Kuschnerus Consulting GmbH: über uns

KC Kuschnerus Consulting GmbH

Die KC Kuschnerus Consulting GmbH wurde im Jahr 1992 unter dem Namen TMI - Transferring Medical Informatik GmbH gegründet. Die Gründungsgesellschafter hatten sich zur Aufgabe gemacht, neue Methoden im Rahmen von IT-Projekten zusammen mit universitärer Hilfe zu entwickeln und zu vermarkten.

Die Gründer

Herr Prof. Dr. Peter Pretschner (t) war Leiter des Instituts für medizinische Informatik in Hildesheim und zuletzt vor seiner Pensionierung in Braunschweig. Er war ein Visionär der dem Ideenreichtum des Unternehmens viele Impulse gegeben hat. Herr Karl-Josef Bohrer war Vertriebsmitarbeiter in verschiedenen Unternehmen und war in Unternehmen wie General-Electric AG, InterSystems und Abbott jeweils im Gesundheitswesen tätig. Herr Horst Kuschnerus M.A. ist Geschäftsführer und legte 2007 als einer der ersten Absolventen ein Masterstudium für Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft ab. Durch seine langjährige Tätigkeit als Geschäftsführer eines Softwareunternehmens für KIS-Systeme für Rehakliniken ist ein umfangreiches Erfahrungspotential für innovative neue Lösungen vorhanden.

Historie

Die KC Kuschnerus Consulting GmbH (vormals TMI-GmbH) startete Ihre Geschäftstätigkeit 1992 mit dem Vertrieb von Arztsoftwarepaketen auf Basis von Apple-Computern. Im Rahmen der Einführung der Chipkarte für die Krankenversicherten, war dieses Geschäftsfeld sehr einträglich, so dass die GmbH innerhalb von wenigen Jahren ca. 200 niedergelassene Ärzte betreut hat. Da die Entwicklung der Arztsoftwarepakete einem großen Wettbewerbsdruck seitens großer Pharmakonzerne und Konsolidierungen bestand, wurde die Tätigkeit ab 1997 für mehrere Jahre eingestellt, da Herr Kuschnerus in dieser Zeit die KC GmbH aufgebaut hat. Gegenwart und Zukunft

Heute

Die TMI-GmbH wurde ab dem 13. Februar 2014 in die KC Kuschnerus Consulting GmbH umbenannt um mit dem Namen des Mehrheitsgesellschafters die Geschäfte weiter zu führen. Mit Aufnahme des TOPAS-Projektes für Deutschland, Österreich und der Schweiz wird ein Markenzeichen erzeugt, das nachhaltig Projekte und Lösungen bietet, die Antworten auf die vielfältigen Anforderungen des Gesundheitswesen liefern werden.